Kratzschutz

Prinzip
  • Schutz von Oberflächen gegenüber Kratzern durch sehr dichte und glatte, glasartige Nanokompositmaterialien; Vernetzung der Oberflächen mit UV-Licht oder thermisch
Produkteigenschaft
  • Hohe mechanische Beständigkeit der Schichten, optische Variationsmöglichkeiten (hochtransparent bis eingefärbte Schichten)
  • Applikation (z. B. mittels Sprüh-, Walz-, Tauchverfahren, Elektrostatik oder Nasslackverfahren)
  • Hohe Fleckresistenz und gute chemische Beständigkeit, hohe Flexibilität (Kunststoff bleibt formbar) der Beschichtung (schlagzäh), gute Bewitterungsstabilität optimale Substratanbindung der Beschichtungsmaterialien
Wirkung
  • Maximale Erhöhung der mechanischen und chemischen Beständigkeit durch glasartige Nanokompositmaterialien
  • Funktionalisierung easy-to-clean, hydrophob, antibakteriell möglich
Weitere mögliche Einsatzgebiete
  • Kunststoffoberflächen, Holzoberflächen, mineralische Oberflächen, metallische Oberflächen, Flachgläser jeglicher Art
Kunststoff - Duschkabinen (Polystyrol)
  • nano shield® NB KK 15 –  Walzenbeschichtung  UV-Härtung
Glasoberflächen (Floatglas oder vor Härtungsprozess)
  • nano shield® ES KK 01 – Polierbeschichtung, vor Härtungsprozess oder thermische Härtung